Vorbericht Teil 3: IRONMAN Germany 2008

Heute ging es nach Frankfurt zur Wettkampfbesprechung mit Markus. Und sieh an gleich auf dem Parkplatz der Eissporthalle haben wir Oli und Nette getroffen. Nach der Wettkampfbesprechung sind wir zum Römer gefahren und jeder hat seine Startunterlagen geholt. Dann wieder zurück zur Pasta Party.

Hier jetzt meine Zeiten: “Minimal Ziel / Wunsch / Traum”
Aus meinen Trainingsleistungen kann ich ja das ganze noch etwas einschränken.

10:54 „Das Minimal Ziel, sollte drin sein“

10:24 „Der Wunsch, bei einem guten Tag wie Moret“

09:58 „Der Traum, da muss schon alles passen, sehr unrealistisch“

Kleine Zwischenziele für meinen längsten Wettkampftag:

  •    ohne große Schäden aus dem Wasser kommen
  •    vor 14:00 in Frankfurt sein Wechselzone 2
  •    unter 4 Stunden laufen
  •    vor 18:00 im Römer einlaufen

Weitere Infos morgen nach dem Bike Check In.

Werbeanzeigen

One Response to Vorbericht Teil 3: IRONMAN Germany 2008

  1. Peter sagt:

    Hey Stefan!

    Drücke dir beide Daumen, daß du deine Ziel-, Wunsch- Traumzeit oder wie auch immer erreichst.
    Hammerhart, wenn ich überlege, wie schnell die Zeit rumgeht, wenn ich den ersten Eintrag in meinem Blog anschaue, als wir vermummt wie die Eskimos zusammen das erste Mal gelaufen sind. War ziemlich genau vor einem halben Jahr.
    Wir sehen uns spätestens auf der Laufstrecke!

    Ich freu mich schon!!!

    Gruß
    Peter

    PS: Was hat es mit der 10:54er Zeit auf sich???
    Genau eine Minute schneller als ich vor zwei Jahren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: