City Cross – Marathonstaffel

31. Mai 2010

Montag: kurz entschlossen bin ich beim City Cross in Michelstadt gestartet. Die Beine sind müde und da kommt ein Intervalltraining genau richtig. Es waren 10 Runden à ca. 2km mit dem MTB versteht sich.
Bildergalerie
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch: Marathonstaffel in Seligenstadt, wie im letzten Jahr konnte die TSG gut abräumen 2 Siege und 2mal Platz 2. Es ist mir schwer gefallen unter 4min/km zu laufen, bin noch müde vom WE und eine leichte Erkältung ist wohl in mir.
Donnerstag: Ruhetag
Freitag: TSG Schwimmtraining
Samstag: FH (Rechnungswesen) und der Kopf brummt, keine Lust mehr auf Laufen 😦
Sonntag: Es regnet, keine Lust auf Rad fahren. Abends vorm  Schwimmtraining: Endlich mal wieder ein langer Lauf 20km im 4:35er Schnitt, ist gut gelaufen… Dann gleich ins Wasser zum TSG Schwimmen.
Wochenzusammenfassung: 7,0Std (5,5km Schwimmen / 54,0km MTB / 30km Laufen)

Advertisements

Startplatz für Challenge Roth

27. Mai 2010

Planänderung für 2010: Ich habe doch noch einen Startplatz für die Challenge in Roth bekommen. Vielen Dank an Uwe und gute Besserung 😉
Jetzt heißt es doch die 10Std. Marke anzugehen.
Aktuell bin ich beim schwimmen und Radfahren voll im Soll. Beim Laufen habe ich überhaupt keine Ahnung wo ich stehe.

Nächsten Wettkämpfe
13.06.10 Triathlon Seligenstadt
20.06.10 Triathlon Peine (DM)
18.07.10 Challenge Roth (DM)


Arbeitseinsatz in Bamberg und Sonne :-)

24. Mai 2010

Montag bis Mittwoch: Arbeitseinsatz in Bamberg (Türrahmen abschleifen, Streichen, etc…)
Donnerstag: Ruhetag und Homepagepflege 🙂
Freitag: TSG Schwimmen
Samstag: Radtour mit Matze und Tim „Mainviereck“ 182km, leichte Beschwerden Innenseite Oberschenkel, da muss ich wohl noch ein wenig an der Sitzposition schrauben.
Sonntag: Radtour mit Volker, Tanja und Marie 120km und kurz laufen 3km flott (4:10min/km), Abends noch Beine beim TSG Schwimmen lockern.


Wochenzusammenfassung: 13,0Std (4,5km Schwimmen / 302km Rad / 3km Laufen)


Murnau am Staffelsee – Lenggries – Roth – Bamberg

20. Mai 2010

Montag: Ruhetag
Dienstag: Laufen in Bullau 12,5km in 56min mit einigen Hm was im Odenwald nicht so schwer ist 🙂
Mittwoch: TSG Bahn 3mal 400er / 800er
Donnerstag: Anreise Murnau am Staffelsee, Kurztrip in den Süden „Überraschungsfeier von Michi“
Freitag: Radtour im Raum Murnau – Kochel am See – Walchensee – Garmisch-Partenkirchen – Oberau – Murnau, ca. 82km mit einigen Hm bei Regen und recht frisch. Mich hat es dann noch 10km vorm Ziel noch hingelegt, bei einem Bahnübergang ist das Vorderrad weggerutscht! Naja es ist nichts schlimmes passiert, Glück gehabt.
Samstag: Kleine Wanderung bei Lenggries zur Hütte auf 1550Hm bei Regen, was denn sonst. Abends noch das Pokalspiel geschaut und nett gefeiert.
Sonntag: Nachdem Frühstück ging es wieder runter ins Tal. Über Nacht hat es geschneit 🙂 Es war frisch und nass… Nachmittags sind wir dann nach Bamberg über Roth gefahren. In Roth sind wir die ersten 25km der Challenge Roth Strecke gefahren und die Anfahrt zur Wechselzone. Es hat nicht geregnet, aber der Wind war an einigen Stellen voll da und warm war es auch nicht. Angekommen in Bamberg waren wir froh, dass das Wetter etwas besser war.


15. Hypolauf und MBA6

11. Mai 2010

Ruhetage und nochmals Ruhetage, bin noch leicht angeschlagen – kleine Erkältung. Viel lernen für die Prüfung (MBA6) am Samstag.
Freitag: Hypolauf A-Lauf, da gibt es nicht viel zu sagen: Hab mich nicht besonders gefühlt und wollte unter 31min laufen. Am Ende bin ich knapp unter 31 geblieben 30:54 130. Platz gesamt, 14. M30. Die Tombola war ein großer Erfolg: Wochenende mit der neuen E-Klasse Cabriolet!!! Da freu ich mich schon auf gutes Wetter 🙂
Samstag: 8:00 MBA6-Klausur dann ab 10:15 Vorlesung, aber nur bis Mittag! Laura & Peter trauen sich Heute und da möcht ich natürlich dabei sein 🙂
Hochzeit war sehr schön und die beiden haben sich über unser TSG-Spalier gefreut.
Sonntag: TSG Schwimmen


Rennbericht Duathlon Oberursel DM

11. Mai 2010

Hier ein kleiner Rennbericht von Oberursel
> Lauf1 10km in knapp 42min
Der erste Lauf lief gut, konnte sehr gut bergab laufen und immer wieder ein paar Athleten überholen. Mein Ziel war es unter 42min zu laufen, was ich auch geschafft habe.
> Rad 36km in 1:06
Da ich die Radstrecke überhaupt nicht kannte, wollte ich die erste Runde locker angehen. OK, das bin ich auch aber nur weil ich wieder Krämpfe in den Waden bekommen habe. Ich konnte mal wieder nicht so fahren wie ich wollte und musste immer mal rausnehmen weil die Wadenmuskulatur zu gemacht hat. Es wechselte sich immer wieder ab, einmal bergauf und einmal bergab, eine reine Katastrophe. Ich habe alles probiert, aber nichts hat geholfen. Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt kurz anzuhalten oder sogar aus dem Rennen auszusteigen. Aber da wir nur 3 Starter in der Mannschaftswertung M30 waren musste ich ins Ziel, egal was kommt. Ich habe nur gehofft, dass es beim laufen nicht so weiter geht. Der Wechsel war eine reine Katastrophe!
> Lauf2 5km in knapp 22min
Aus der Wechselzone raus sehe ich Michael in der Penaltybox, oh je das wird heute nichts mit der Mannschaft dachte ich mir. Michael hatte eine 2min Zeitstrafe erhalten. Da die Krämpfe so halbwegs weg waren konnte ich weiterlaufen. Ich wollte eigentlich mal unter 20min laufen, aber keine Chance. Ich wollte Gas geben, aber nichts ging. Ich hab mich einfach  nur ins Ziel gerettet und gehofft dass Tobi ein gutes Rennen hatte. Und vielleicht hat es ja für die Mannschaft gereicht.

Hier das Höhenprofil:
20100501_hmoberursel.jpg
Nach 2:11:57 bin ich ins Ziel gekommen und war froh 🙂
Tobi hatte ein Super Rennen gehabt, hier könnt Ihr sein Bericht lesen.
Am Ende hat es für den 2. Platz in der M30 Mannschaftswertung gereicht und ich bin glücklich endlich mal eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft geholt zu haben. DANKE an Tobi und Michael!!!
Da ist das Ding :-)


Duathlon Oberursel DM

5. Mai 2010

Montag: lockerer Lauf mit Marie 55min
Dienstag: Radtour 65km im 30er Schnitt (Letzter Anstieg nach Hause 7km 400Hm in 18:37) mit Koppellauf 2km flott.
Mittwoch: Laufen 8km, musste den Lauf abbrechen! Fühle mich den ganzen Tag nicht so gut, Magenbeschwerden und ich bekomme schlecht Luft.
Donnerstag: Kein Training, fühle mich nicht besonders!
Freitag: Ruhetag mit Massage und lockeres TSG Schwimmen
Samstag: Duathlon Oberursel DM – Rennbericht folgt – weitere Infos auf der TSG Homepage 🙂
Sonntag: lockerer Radtour mit Marie und TSG Schwimmen
Wochenzusammenfassung: 10,5Std (3km Schwimmen / 180km Rad / 35km Laufen)


%d Bloggern gefällt das: