15. Hypolauf und MBA6

11. Mai 2010

Ruhetage und nochmals Ruhetage, bin noch leicht angeschlagen – kleine Erkältung. Viel lernen für die Prüfung (MBA6) am Samstag.
Freitag: Hypolauf A-Lauf, da gibt es nicht viel zu sagen: Hab mich nicht besonders gefühlt und wollte unter 31min laufen. Am Ende bin ich knapp unter 31 geblieben 30:54 130. Platz gesamt, 14. M30. Die Tombola war ein großer Erfolg: Wochenende mit der neuen E-Klasse Cabriolet!!! Da freu ich mich schon auf gutes Wetter 🙂
Samstag: 8:00 MBA6-Klausur dann ab 10:15 Vorlesung, aber nur bis Mittag! Laura & Peter trauen sich Heute und da möcht ich natürlich dabei sein 🙂
Hochzeit war sehr schön und die beiden haben sich über unser TSG-Spalier gefreut.
Sonntag: TSG Schwimmen

Advertisements

Rennbericht Duathlon Oberursel DM

11. Mai 2010

Hier ein kleiner Rennbericht von Oberursel
> Lauf1 10km in knapp 42min
Der erste Lauf lief gut, konnte sehr gut bergab laufen und immer wieder ein paar Athleten überholen. Mein Ziel war es unter 42min zu laufen, was ich auch geschafft habe.
> Rad 36km in 1:06
Da ich die Radstrecke überhaupt nicht kannte, wollte ich die erste Runde locker angehen. OK, das bin ich auch aber nur weil ich wieder Krämpfe in den Waden bekommen habe. Ich konnte mal wieder nicht so fahren wie ich wollte und musste immer mal rausnehmen weil die Wadenmuskulatur zu gemacht hat. Es wechselte sich immer wieder ab, einmal bergauf und einmal bergab, eine reine Katastrophe. Ich habe alles probiert, aber nichts hat geholfen. Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt kurz anzuhalten oder sogar aus dem Rennen auszusteigen. Aber da wir nur 3 Starter in der Mannschaftswertung M30 waren musste ich ins Ziel, egal was kommt. Ich habe nur gehofft, dass es beim laufen nicht so weiter geht. Der Wechsel war eine reine Katastrophe!
> Lauf2 5km in knapp 22min
Aus der Wechselzone raus sehe ich Michael in der Penaltybox, oh je das wird heute nichts mit der Mannschaft dachte ich mir. Michael hatte eine 2min Zeitstrafe erhalten. Da die Krämpfe so halbwegs weg waren konnte ich weiterlaufen. Ich wollte eigentlich mal unter 20min laufen, aber keine Chance. Ich wollte Gas geben, aber nichts ging. Ich hab mich einfach  nur ins Ziel gerettet und gehofft dass Tobi ein gutes Rennen hatte. Und vielleicht hat es ja für die Mannschaft gereicht.

Hier das Höhenprofil:
20100501_hmoberursel.jpg
Nach 2:11:57 bin ich ins Ziel gekommen und war froh 🙂
Tobi hatte ein Super Rennen gehabt, hier könnt Ihr sein Bericht lesen.
Am Ende hat es für den 2. Platz in der M30 Mannschaftswertung gereicht und ich bin glücklich endlich mal eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft geholt zu haben. DANKE an Tobi und Michael!!!
Da ist das Ding :-)


%d Bloggern gefällt das: