Kurzbericht CHALLENGE Roth 2010

Der Bericht fällt sehr kurz aus 😦
Es war nicht mein Tag, die Bedingungen waren wie 2009 Super…
Schwimmen: 01:07:46 – zu langsam losgeschwommen und starke Kopfschmerzen (keine Ahnung warum, aber mein Kopf war am platzen und der Rücken fing auch schon an zu schmerzen, da kommt Freude auf). Musste wieder mal zwei mal meine Brille neu aufsetzten und hoffte so den Druck auf den Kopf zu mildern, nix war’s. Sonst ging es im Wasser ein wenig grober zu als letztes Jahr. Als ich von der nächsten Gruppe überholt wurde ist tatsächlich einer über mich drüber geschwommen, ein geiles Gefühl…
Rad: 05:30:14 – kein Kommentar… Runde 1 war gut und dann kam das Loch, tiefes Loch im Bauch und mein Hinterrad verlor wohl ein wenig Luft. Besuch des Mavic-Stand nach Greding – Hinterrad kurz aufpumpen und weiter geht’s. Aber die 2. Runde war mehr eine lockere Trainingsfahrt. Der Rücken schmerzt und ich fahre mehr und mehr aufrecht, aber die Wechselzone naht…
Laufen: 03:50:10 – bis 25km lief alles gut dann kam der Hammer und die Motivation war dahin…
Da blieb nur noch Finishen ohne neue Bestzeit, schade…
Es hat nicht sollen sein, aber ich habe wieder ein paar Erfahrungen gesammelt bei meinem 3. IRONMAN-Rennen.
2010rothlauf.JPG
Danke für die Unterstützung an der Strecke: Volker, Tanja, Matze, Svenja, Alex, Harald, Manni, …

Jetzt heißt es kurz ausruhen und am Sonntag geht’s nach Niedernberg 🙂

Werbeanzeigen

One Response to Kurzbericht CHALLENGE Roth 2010

  1. […] Hier geht’s zu meinem Bericht aus 2009 und 2010… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: