Triathlon Immenstadt DM

Montag: Ruhetag
Dienstag: 3km Schwimmen und 1Std. Spinning und PlateOne
Mittwoch: 13km locker laufen und PlateOne
Donnerstag: Anreise Immenstadt und es ist frisch und nass…
Streckenbesichtigung mit dem Auto!!!
Freitag: Es regnet und regnet 🙂
Und wie immer: Startunterlagen/Messe/Pasta/Wettkampfbesprechung…
Samstag: DM in Immensadt
Der letzte Start in Immenstadt war bei der WM über die Langdistanz im Jahr 2010. Das Wetter war das Hauptthema in den Tagen vorm Wettkampf und die Hoffnung blieb immer bestehen.
Wie die letzten Tage war es nicht so toll, immerhin hat es vorm Start nicht geregnet und die ersten Rad-km waren auch trocken. Aber leider hat es nicht lang gehalten und es wurde kalt und nass!
2km Schwimmen unter 36min war voll im Plan
T1 hat diesmal sehr lang gedauert. Ich habe einiges angezogen und das war auch gut so.
80km Rad mit 1400Hm in 02:49 da hab ich mein Ziel nicht ganz erreicht! In der ersten Runde habe ich mich sehr gut gefühlt und konnte gut die einzelnen Steigungen hochfahren, aber auf den Abfahrten hatte ich so meine Probleme und war froh die Strecke wenigstens mal mit dem Auto abgefahren zu sein. Diesmal hatte ich meine Probleme mit den Bremsen (hinten), ich musste einmal richtig abbremsen und ab diesem Zeitpunkt hat das Hinterrad nur noch an der Bremse geschliffen. Also musste ich die Bremsen immer wieder hinten komplett aufmachen und wieder zu machen, sogar insgesamt 4mal anhalten und Bremse neu ausrichten. Ich hatte kurz überlegt nach der ersten Runde auszusteigen, aber dann wurde das Wetter wenigstens ein wenig besser, also der Regen war nicht mehr so stark und ich konnte etwas besser die Abfahrten runter fahren. Die Abfahrten bin ich gerade mal mit 65km/h runtergefahren, im Vergleich zu Sonntag bei trockenen Bedingungen bin ich mit 85km/h runter gerollt, einfach nur schade…
T2 war etwas schneller, da ich ja nur die Radhose, Radtrikot ausziehen musste 🙂
20km Laufen in 01:35 war voll im Soll und es lief ohne Probleme.
Eigentlich wollte ich gerne unter 5Std. bleiben, aber bei diesen Bedingungen bin ich zufrieden gesund gefinished zu haben.
Vielleicht kann ich bis zu meinen nächsten Mitteldistanzen noch ein wenig am Laufen arbeiten, dass dann auch mal die 01:30 steht! Das Schwimmen ist immer so eine Tagessache, aber ohne grosses Training kann ich auch nicht viel erwarten.
Mit meiner Zeit 05:03:41 belegte ich den 139. Platz gesamt und den 14. Platz AK, wieder mal ein tolles Ergebniss bei einer DM.
Sonntag: Was ist da los? Die Sonne scheint!!!
Gemütliches Frühstück und ab aufs Rad für 2Std. Vor der Heimreise noch kurz ins Schwimmbad zum ausschwimmen.
Jetzt folgen mal wieder ein paar Tage ohne Sport…

Advertisements

One Response to Triathlon Immenstadt DM

  1. […] DNS oder DNF. Die Erinnerungen an Immenstadt sind sehr gut. Rennbericht 2010 ITU Langdistanz WM Rennbericht 2012 Mitteldistanz DM auf alter Strecke Drückt die Daumen, dass das Wetter nicht so schlimm wird und ich starten […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: