Kurzbericht HM Bensheim

27. September 2012

Toller Lauf, Soll erfüllt…
Wetter war TOP, etwas Wind aber Trocken und die Sonne hat sich auch gelegentlich gezeigt, was will man mehr…
Wie immer hatte ich einige Km die nicht so toll waren, aber im Grunde bin ich sehr zufrieden und freu mich auf den Marathon in München.
23.09.2012 Halbmarathon Bensheim
21,1km in 01:29:31
43. Platz gesamt und 8. Platz AK
Der Plan für München heißt dann wohl 03:20…
Eine neue PB (03:17:10) wird es nicht dafür find ich die Strecke in München zu schwierig, also ich mag sie nicht!!!
Außerdem bin und werde ich keine lange Läufe (>30km) absolvieren!!!
Da ich soviel in der Woche auch nicht laufe (ca. 35-40km) muss ich mal abwarten und schauen was noch in den Beinen ist nach der langen Triathlonsaison 🙂

Advertisements

Endspurt 2012 mit Lauftraining…

21. September 2012

Ich lebe noch 🙂
Nach meinem Triathlon-Urlaub (IM70.3 & Challenge) habe ich mir eine ausgiebige Sport-Pause gegönnt… Also 8Tage kein SPORT und mal wieder richtig gefeiert, schön war’s…
Aber da man das nicht lange aushält hab ich die Laufschuhe wieder ausgepackt und das Lauftraining begonnen. Das Wetter hat gepasst und so konnte ich mehrmals zur Arbeit laufen (9,5km einfach). Das Laufen macht wieder richtig Spaß und ich konnte auch einige schnelle Einheiten absolvieren.
Der erste richtige Test ist der Halbmarathon in Bensheim, da hoffe ich mal unter 1:30 zu bleiben. (Kurzbericht folgt am Montag)
Danach wird das Ziel für den Marathon München festgelegt 🙂


FOTOS Zell am See – Kaprun – Walchsee

5. September 2012

So hier noch einige Bilder vom Kurzurlaub IRONMAN70.3 Salzburg und Challenge Walchsee, ein toller Triathlon-Saison-Abschluss 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aktuell ist eine Woche „NO Sports“ angesagt 🙂
Nächste Woche steig ich dann ins Lauftraining ein: Halbmarathon Bensheim und Marathon München stehen noch an 🙂


Challenge Kaiserwinkl

3. September 2012

Montag: Ok wer hat da gesagt: „Jetzt heißt es Beine hochlegen“
Bei dem Wetter kann ich es einfach nicht lassen…
ZDF: 15km in 4:00 mit 1.850Hm bei geilem Wetter Sonne und Schnee…
Dienstag: Ruhetag – Anreise Walchsee
Mittwoch: Wandern am Wilden Kaiser 16km mit 1.105Hm in 04:15 schön war’s…
Donnerstag: Ab zum Kitzsteinhorn und das Wetter hält bis wir wieder Heimfahren.
Durch die Anreise konnte ich immerhin ein Teil der Radstrecke für Sonntag sehen.
Alles TOP, abends schönes Unwetter…
Freitag: Regentag = Ruhetag
Samstag: Das Wetter macht sich 🙂
Wettkampfbesprechung –  Rad Check In – PastaParty ohne Pasta!!!
Was für ein Witz: zu wenig Pasta und zu wenig Ausgabestellen, also gibt es erst mal nur Salat und Kaiserschmarrn. Später gibt es zwar wieder Pasta aber da hat ich dann keine Lust mehr…
Dass es sowas bei der Challenge auch gibt, nene…
Sonntag: Challenge Kaiserwinkl
1,9km Schwimmen in 0:37:29 es war kalt und ab der ersten Boje lief es wieder etwas besser. Gefühlt bin ich einiges mehr geschwommen, da ich der Masse aus dem Weg gehen wollte, war wohl etwas großzügig 🙂
T1 in 0:04:58 wie beim Ironman 70.3 hab ich mal alles angezogen. Das Wetter sah aber schon besser aus…
92,4km Rad in 2:31:36 mit 1128Hm bei 12,5°C ist gut gelaufen. Bis zum ersten Anstieg war es eher eine RTF, aber dann ging es… Sonst ist es gut gerollt, jetzt heißt es mal alle Daten auswerten… Immerhin konnte ich schon meine Leistung (Watt) noch einmal steigern gegenüber Zell am See.
T2 in 0:02:05 und alles wieder ausziehen, die Sonne ist da 🙂
21,9km Laufen in 1:50:46, bis km 8 war die Welt in Ordnung dann war die Luft raus. Die Strecke hat es in sich, aber sehr schön…
Summe 05:07:38 macht 311. Platz und 59. Platz AK
Ziel nicht erfüllt 😦 wollte eigentlich unter 5Std. bleiben, aber es war ein toller Abschluss der Triathlonsaison 2012!!!

IM 70.3 Salzburg & Challenge Kaiserwinkl

IM 70.3 Salzburg & Challenge Kaiserwinkl


%d Bloggern gefällt das: