Challenge Venice 2018

9. Juni 2018

Leider nicht mein Tag 😉
FĂŒr meine 11. Langdistanz ĂŒber die 3,8-180-42,2km hĂ€tte ich mir gerne ein bessern Tag gewĂŒnscht.

Wetter am Wettkampftag Top, heiß, sonnig, kaum Wind, ein bissel Wellengang…

Schwimmen: 1:26:24 – 67. Platz gesamt
3,8km geradeaus, Orientierung nicht so einfach als man es sich vorstellt. Ich hĂ€tte viel Platz bin Vorsichtig gestartet wollte den Pulks aus dem Weg gehen, hat super geklappt… Nach und nach habe ich immer wieder ein paar Gruppen ĂŒberholt, fĂŒhlte mich gut. Leider ein paar Mal Zuviel ein Schluck vom leckeren Salzwasser genommen, da dann doch mehr Wellengang aufkam. Am Ende hat es sich ganz schön gezogen bis man das Ziel sehen konnte… Aus dem Wasser und gleich mal ein Kollege gefragt was er fĂŒr eine Zeit hat, da ich ohne Uhr geschwommen bin, leider konnte er nicht antworten da er fast am sterben war 😉
Nicole sagte mir dann eine Zeit die ich eigentlich nicht glauben wollte aber wohl musste. Ich hĂ€tte mit einer Zeit von 1:05-1:10 gerechnet. Naja, der Tag ist noch lang… Wechsel aufs Rad war Ok, nicht der schnellste aber war schon etwas vom Schwimmen und der Weg zur Wechselzone angeschlagen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rad: 5:07:19 – 44. Platz gesamt
7 Runden im Hafengebiet mit sehr schlechten Straßen und zahlreiche Schienen, lief erstaunlich gut, leider ab 120km könnt ich nicht mehr ganz das Tempo halten. Immerhin kommt ich meine 180km Bestzeit im Rahmen einer Langdistanz um 10min verbessern, OK Strecke war etwas kĂŒrzer aber steht so in der Ergebnisliste. Bin mit der Radleistung sehr zufrieden und konnte somit einige Minuten vom Schwimmen wieder gut machen…
Wechsel war Ok, noch ein DixiStopp gemacht und dann wollt ich voller Vorfreude ein Marathon laufen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Laufen: 4:21:33 – 71. Platz gesamt
Der Plan war mit einem Schnitt von 5:00/km loszulaufen. Nach ein paar Metern war der Plan schon hinfĂ€llig. Es ging nichts, Beine waren Ok, aber Luft fehlt. Nach den ersten km Stand auf meiner Uhr ein 6:45/km Schnitt keine schöne Sache wenn man denkt dass ich viel auf den Marathon gelegt habe und mal wieder ein 3:40:00 Marathon laufen wollte. Jetzt ging es nur noch die Finisline zu sehen, Ziele wurden von km zu km angepasst. Ich könnte gerade einmal 2km am StĂŒck laufen mit einer Pace von 5:00/km dann waren wieder Gehpausen angesagt.
Das Laufen an diesem Tag eine große EnttĂ€uschung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gesamtzeit: 11:04:21 – 66. Platz gesamt – 11. Platz AK

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vielen Dank an alle fĂŒrs Daumen drĂŒcken


Vielen DANK fĂŒr die UnterstĂŒtzung


Advertisements

Monatsbericht Oktober 2017

1. November 2017

Anfang des Monats leider 11Tage kein Training – ErkĂ€ltung.
Der letzte 35er war dann noch sehr gut.

Frankfurt Marathon 2017
Kurz: Super Lauf – Wetter war dann doch nicht so schlimm wie angekĂŒndigt – windig, die Sonne hat sich auch mal kurz gezeigt.
Ich wollte diesmal langsam loslaufen, das hab ich auch aber etwas zu langsam auf den ersten km.
1:39:47 fĂŒr die erste HĂ€lfte waren ein paar Minuten zu langsam.
Danach hatte ich bei 25-30km so meine kleinen Probleme und konnte nicht mehr viel zulegen, dass es noch zur Bestzeit reichen wĂŒrde.
Ergebnis fĂŒr die 42,2km in 03:22:44
2314. Platz gesamt und 446. Platz AK
Ich bin sehr zufrieden: komplett durchgelaufen, MuskulÀr keine Probleme und die 3:22 wiederspiegelt auch mein aktueller Leistungsstand.
FĂŒr das Training 8Wochen mit 11Tage Zwangspause bin mehr als Zufrieden und freu mich schon auf 2018.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Planung fĂŒr 2018 sind voll im Gange und das Training kann wieder starten, bin wieder voll motiviert.

Zusammenfassung Oktober 2017
13 Std. Training gesamt (156km Run)


Monatsbericht September 2017

2. Oktober 2017

Trainingsbeginn fĂŒr Frankfurt Marathon.

Das Ziel fĂŒr dieses Jahr steht noch – Marathon Bestzeit
Meine aktuelle Marathon Bestzeit ist von 2007 beim Frankfurt Marathon mit 3:17:10
10 Jahre danach mit ein paar Kilos mehr versuche ich es noch einmal die Bestzeit zu knacken.

Ich habe mir mal wieder ein 8 Wochen Trainingsplan vorgenommen mit der Zielzeit 3:15.
Prinzip: 4 Einheiten die Woche
Beispiel Woche:
Montag: 10-15km int. DL
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch: Intervall Training
Donnerstag: Ruhetag
Freitag: Ruhetag
Samstag: 35km ext. DL
Sonntag: 15-20km reg. DL

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die ersten 4 Wochen sind gut gelaufen.
Ich konnte die Vorgaben erfĂŒllen und fĂŒhle mich sehr gut.
Der Halbmarathon Testwettkampf in MĂŒnchen lief auch super.
23.09.2017 Oktoberfestlauf MĂŒnchen
21,1km in 1:32:05 macht den 21. Platz gesamt und 6. Platz AK
Die 35er laufen gut und die Endbeschleunigung bekomme ich auch hin.
Diesmal schaut es recht gut aus mit dem Training und ich hoffe das Wetter bleibt noch so freundlich wie die letzten 4 Wochen.

 

Heute habe ich mich dann auch fĂŒr den Frankfurt Marathon angemeldet.

 

Zusammenfassung September 2017
25 Std. Training gesamt (280km Run)


Kurzbericht Triahlon Immenstadt DM

27. August 2017

Die Zahlen vom Wettkampftag:
2/80/20km in 05:51:05
2km Schwimmen in 0:42
84km Rad mit 1400Hm in 03:07
20km Laufen in 01:49
439. Platz gesamt und 29. Platz AK DM

Das Wetter war dieses Jahr ein Traum = Sonne leicht bewölkt, kaum Wind und kein Regen.
Schwimmen war Super, immerhin waren das meine ersten und wohl letzten Meter im Wasser, dafĂŒr ist die Zeit Super.
Rad war sehr schön, leider habe ich in der zweiten Runde leichte Probleme mit meinem linken Oberschenkel gehabt, leichter Ansatz von KrÀmpfen.
Ich konnte das Tempo der ersten Runde nicht mehr halten und habe ein wenig rausgenommen und gehofft, dass der Oberschenkel sich beim Laufen wieder lockert.
Laufen war hart, leicht welliger Kurs mag ich ja gar nicht aber was solls im AllgĂ€u geht’s halt immer hoch.
Ich wollte ne 5:30min/km Laufen, ging nicht ganz auf aber am Ende war es ein guter Lauf.

Geiler Wettkampf „KULT“ einfach nur. Tolles Lob an Orga und Helfer.
Ich freu mich jetzt schon wenn es wieder ein Langdistanz in Immenstadt gibt, dann bin ich auch wieder dabei.

Eins hab ich wieder gelernt, mit Training ist so ein Triathlon wesentlich schöner, aber ohne Training geht ja eine Mitteldistanz immer.
Dieses Jahr ist wie gesagt alles anders aber ich bin froh mal wieder dabei gewesen zu sein.

Das Wetter war nach dem Wettkampf auch noch Super, somit konnten wir in der Woche auch noch ein paar Wander-km sammeln in Summe 50km mit 1.875Hm.
Die Beine sind jetzt auch wieder frisch und das Lauftraining kann beginnen…
Highspeed gab es auf der Sommerrodelbahn 2,2km in 4:39 mit max 53,3km/h – Spaß Pur…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jetzt schau ich mal was dieses Jahr noch so geht, vielleicht gibt es ja noch ein Marathon…

 


Vorbericht Triathlon Immenstadt DM

17. August 2017

Wie schon mehrmals angesprochen dieses Jahr ist alles anders und meistens kommt es anders als man denkt.
Die AnsprĂŒche sind auf ein Minimum gesunken.
Es ist mein erster und letzter Triathlon dieses Jahr.
Ich bin wieder gesund und kann starten wenn in den letzten Tagen nichts mehr passiert.
Mal wieder ein paar Zahlen – Trainingskm seit Januar 2017:
Schwimmen = 0km
Rad = 1.382km
Laufen = 765km
Die letzten Wochen war von Krankheit geprÀgt, ich bin gerade Mal 2mal mit dem Rad unterwegs gewesen.
Wie gesagt: ich habe nur ein Ziel und das ist kein DNS oder DNF.
Die Erinnerungen an Immenstadt sind sehr gut.
Rennbericht 2010 ITU Langdistanz WM
Rennbericht 2012 Mitteldistanz DM auf alter Strecke
DrĂŒckt die Daumen, dass das Wetter nicht so schlimm wird und ich starten kann.


Monatsbericht Juli 2017

1. August 2017

Training lĂ€uft wieder…
Kurztripp nach Pertisau zum Wandern und Wellness.

Einige gute Laufeinheiten waren auch dabei, bis maximal 10km.
Beim Radtraining war der Fokus auf 2Std. Touren und zwei 100er waren auch dabei.

Zusammenfassung Juli 2017
35,5 Std. Training gesamt (501km Rad / 65km Run)


Monatsbericht Juni 2017

17. Juni 2017

Lange war es ruhig im Blog, aber es ist denoch viel passiert nach meinem DNF in Regensburg.

16.06.2017 Hochzeit – Mega Feier – Danke

Danach leichte ErkÀltung und Probleme mit dem Rechten Fuss.
Besuch beim Arzt = kein Fersensporn, nur eine leichte EntzĂŒndung, bedeutet aber auch wieder Zwangspause was das Laufen angeht.

In diesem Monat war nicht viel sportliches geboten = 2x laufen und 1x Rad = 4Std. Training in einem Monat = Wahnsinn 😉

Neues Ziel fĂŒr die zweite HĂ€lfte:
20.08.2017 Triathlon Immenstadt

Neues Ziel fĂŒr 2018:
01.07.2018 Challenge Roth


%d Bloggern gefÀllt das: