Weihnachten & Ostern

31. Juli 2009

Montag: Ruhetag
Dienstag: TSG Lauftreff kleine Runde in 55min
Meine neue Waffe…
Erst die Verpackung
200907_karton.JPG
und dann doch was anderes
200907_corima.JPG
Mittwoch: TSG Bahn
Donnerstag: Ruhetag > Scheibe montieren und Reifen kleben. Kurzer Besuch bei MainAusdauerShop, das Ergebnis:
garmin.jpg
Ohne Kommentar…
Freitag: Kleiner Triathlon
Neuer Garmin und Scheibe mussten ja mal vor Antwerpen getestet werden.
Scheibe: rollt, geiler Sound…
Gramin: Ohne Worte… Einfach nur Geil das Teil, endlich hat man ALLES am Handgelenk.
Kurz eingestellt und ab ins Schwimmbad > Wechsel (T1) > aufs Rad > Wechsel (T2) > in die Laufschuhe.
Bei jeder Disziplin habe ich die wichtigsten Daten im Überblick und die Gesamtzeit hab ich auch noch…

Heut Abend ist noch unser Lauf, da werde ich auf der Laufstrecke als Helfer sein. Einfach mal vorbeischauen, es lohnt sich:
1. SUNBED Volks- und Strassenlauf der TSG Kleinosheim

Hier ein kleiner Vorbericht für Sonntag IRONMAN 70.3 Antwerpen
Ich hoffe mal der Knoten platzt, vielleicht ne neue PB.
Meine aktuelle Bestzeit auf der Halbdistanz habe ich in Moret 2008 aufgestellt „4:38:50“
Ein Qualiplatz für Clearwater ist in Antwerpen utopisch!

!!!Am Montagabend mehr!!!

Advertisements

8xRuhetag & 1.Churfranken Triathlon

26. Juli 2009

So nach 8 Ruhetagen (Essen was geht, Trinken was geht, etc…) bin ich heute wieder ins Training eingestiegen.

Dienstag: TSG Lauftreff kleine Runde in 55min.
Mittwoch: TSG Bahn 200-400-200-400m.
Donnerstag: Rad 60km voll im Regen, aber bei warmen Temperaturen.
Freitag: Rad 64km wie schon Donnerstag bin ich wieder nass geworden, abends noch ein wenig schwimmen.
Samstag: Laufen 17,40km in 1:17 (4:26min/km) intensiv! Abends fuhr ich noch nach Karlsruhe zu einer kleinen Feier.
Sonntag: 1. Churfranken Triathlon in Niedernberg
Ohne Schlaf direkt aus Karlsruhe bin ich recht früh in Niedernberg angekommen und konnte ganz gemütlich mein Rad einchecken. Dieser Wettkampf war ein toller Abschluss meines Trainingseinstiegs nach Roth. Es hat einfach nur Spaß gemacht!!! Ein dickes Lob an das Orga-Team „war eine tolle Premiere, weiter so!!!“
Hier noch ein paar Daten zum Wettkampf:
Schwimmen 1,5km in 25:07
Rad 54km in 1:46:23 (30,5km/h)
Laufen 10,6km in 47:24
Gesamt 3:02:56 bedeuten Platz 33 von 194 und Platz AK 6 von 20
Jetzt heißt es erst einmal ausschlafen.


QCR 2009 Bilder & Filme

14. Juli 2009

Hier mal noch ein paar Eindrücke aus Roth.
Wie jedes Jahr stellt http://www.tri-mag.de zahlreiches Videomaterial zur Verfügung.

triathlon_yellow2.gif

Weiteres Material bei
logo-br-online.gif

Auch in YouTube steht einiges zur Verfügung
Wer noch nette Filme bei YouTube finden kann mir gerne den Link schicken…

Eine Auswahl von Bilder werden wie immer in den nächsten Tagen auf der TSG Seite zu bestaunen sein! Hier schon mal ein Vorgeschmack

qcr2009_bilder.pdf

Jetzt wird eine Woche nichts gemacht und dann schau ich weiter…
Geplante Starts Juli/August 2009
26.07.09 1. Churfranken Triathlon in Niedernberg
02.08.09 IRONMAN 70.3 Antwerpen

15.08.09 IRONMAN 70.3 Wiesbaden (Quali für Clearwater)
30.08.09 Triathlon Rodgau (neue PB)


Kurzbericht Quelle Challenge Roth 2009

13. Juli 2009

…Es war nicht mein Tag…

Vielen DANK an alle die da waren und mich unterstützt haben…

Hier das Ergebnis: 10:17:57 (S 1:06:42 / R 5:15:48 / L 3:50:55)
mika.JPG

Schwimmen: 3,8km 1:06:42 (Neue PB)
schwimmen.JPG
Es ist nicht so einfach sich auf einer geraden Strecke zu orientieren. Am Anfang bin ich rechts außen gestartet und habe mich dann Richtung Mitte bewegt auf der Suche nach ein paar Füße. Nach 30min einschwimmen bin ich aus der Gruppe raus und wollte mir neue Füße zur Orientierung suchen. Hat leider nicht so funktioniert und als die ersten Schwimmer von der 5 min hinter uns gestarteten Gruppe an mir vorbei zogen konnte ich nicht dran bleiben und musste etwas Kanalwasser schlucken. Naja dann kam mir mein Frühstück hoch, musste mich kurz wieder sammeln bevor ich weiter schwimmen konnte. Am Ende bin ich zufrieden mit meiner Schwimmzeit, aber ich muss das hinterher schwimmen noch üben.

Rad: 180km in 5:15:48 (Neue PB)
rad.JPG
Zwischenzeiten auf dem Rad
rad_split.JPG
Mein erster Wechsel war OK, habe eine Radhose, Armlinge und das TSG-Trikot angezogen und war nach 1:10:00 auf dem Rad, was super war. Trotz der vielen Klamotten war mir einfach immer nur kalt, aber die erste Runde lief super. Leider ist mir so bei km 80 der rechte Oberschenkel zugegangen und ich musste kurz langsamer fahren, was aber nicht so schlecht war weil vor mir sich kleinere Pulks gebildet haben und die Wettkampfrichter schwer was zu tun hatten. Nach ca. 100km musste ich mich wieder kurz übergeben und der Druck auf die Pedale war weg. Irgendwie hatte ich kein gutes Gefühl mehr, ich habe mich immer gut verpflegt aber ich musste laufend zur Toilette gehen insgesamt 6mal. Das war einfach nicht mein Wetter,  zu kalt, ich habe kaum geschwitzt. Es ist schade, weil es sonst super Bedingungen waren, kaum Wind. Am Schluss kam noch Markus von hinten und wir fuhre zusammen zum 2. Wechsel.

Laufen: 42,2km 3:50:55
laufen.JPG

Der zweite Wechsel war Top und es lief am Anfang recht gut.
Zwischenzeiten beim Laufen
lauf_split.JPG
Die Zwischenzeiten und die Polarauswertung sagen alles. Ich habe mich zwar auf Geh-Pausen eingestellt aber dass es dann so viele wurden hätte ich nicht gedacht. Schon zu Beginn des Marathons wusste ich die Sub10 sind weg, also bin ich nur noch auf finishen gelaufen. Leider wurden die Fuß- & Knieprobleme irgendwann zu groß, da musste ich einfach kurz gehen. Und wenn man das einmal macht kann man es ja auch noch einmal machen und noch einmal… Ja der Kopf macht den Rest und auch beim Laufen musste ich auch 4-mal zur Toilette und mich einmal kurz übergeben. Keine Ahnung aber irgendwas war da… Den Puls konnte ich auch nicht mehr hoch treiben. Nach einer längeren Gehpause hab ich jemand gefunden der einen guten Schnitt läuft. So konnte ich mich wieder motivieren und das rechnen fing an… 10:30…10:20 also da geht noch was, den Rest der Strecke bin ich noch gut durchgelaufen…

Fazit: Roth ist geil! Einfach ein super Wettkampf, geile Strecke… Es war nicht mein Tag, aber 2011 oder 2012 gibt es die Revanche!!!


Vorbericht Challenge Roth Teil 2

9. Juli 2009

Hier die wichtigsten Zahlen und Bilder
strassenschild-500.jpg

Meine Startnummer: 612
Meine Startzeit: 6:55

Meine Wettkampfkleidung:
radroth.JPG
Dieses Jahr ist schwarz angesagt. Keine Kompressionssocken sondern schwarze Calf Guards von 2XU

Oberteil: 2XU Schwarz
Hose: Desoto schwarz mit weißem Abschluss

Beim Laufen werde ich wieder eine weiße Schildkappe tragen…

Hier der LINK zum Livestream2009
livestream.png
mit Finish Cam – Radio – Liveticker

Hier der LINK zum Liveticker von Tri2b…

Würde mich freuen ein paar bekannte Gesichter auf der Strecke zu sehen, sonst drückt mir die Daumen …
Weitere News am Montag Abend…


Vorbericht Challenge Roth Teil 1

8. Juli 2009

Hier meine Trainings-km:
vergleichtrainings-km.JPG
Die Tabelle sagt alles aus!!!

Meine Zeitvorgaben
> Schwimmen unter 1:10
> Rad so nah wie möglich an einem 35er Schnitt
> Laufen ich hoffe es reicht für eine Zeit unter 3:45
Ich werde viel auf dem Rad riskieren und hoffe nicht zu schnell auf der Laufstrecke zu platzen.
Dieses Jahr plane ich auch mal ein paar Geh-km ein… Bei noch nicht mal 500km Lauftraining, keine Ahnung wo ich da stehe.
Der Vorbereitungswettkampf ist ja gut gelaufen was das laufen angeht, aber beim Rad hatte ich ja knapp einen 34er Schnitt.

Mal mit den Durchgangszeiten gespielt:
10:16 “Das Minimal Ziel, sollte drin sein”
10:06 “Der Wunsch, bei einem guten Tag”
09:59 “Der Traum, da muss schon alles passen”
Einfach die Zeit anklicken, da geht der Durchgangszeitenberechner auf.
Aber wie man ja in Frankfurt schon gesehen hat es ist ein langer Tag und es kann viel passieren…

Ich freue mich über jede Unterstützung an der Strecke. Roth ist recht zuschauerfreundlich und das Wetter wird dieses Jahr auch besser, oder auch nicht.
20090708_wetterroth.JPG

Wer weitere Infos braucht, kann sich gerne bei mir melden oder schaut einfach auf der tollen Seite der Quelle Challenge Roth nach.
Oder unter www.triahlon-szene.de
Oder unter www.triathlon.de

In den nächsten Tagen werde ich noch ein paar Bilder online setzen mit meiner Wettkampfkleidung, dass Ihr mich auch erkennt…


IRONMAN Germany & die letzte Woche…

7. Juli 2009

Was für ein schöner Tag, natürlich nur als Zuschauer.
<<<Glückwunsch an alle Finisher>>>
Das Wetter war ein Traum, was wäre ich froh solch ein Wetter am Sonntag zu haben aber da schaut es anders aus:
20090706_wetterroth.JPG

Jetzt sind es noch 7 Tage bis zur Challenge Roth…
Montag:Vorgabe für TAG6: “Schwimmen: Kerneinheit 8x100m im WettkampfTempo, ansonsten lockeres GA1-Tempo” 45-90min
Kurze Einheit im Freibad Aschaffenburg. Dann noch Schlauchreifenwechsel am Hinterrad, wollte ich schon immer mal ausprobieren. Und das war auch gut, der Schlauch wollte erst nicht runter nach einer kurzen Zeit hat es funktioniert.Warum das ganze? Übung macht den Meister!!! Und weil ich mir in der letzten Wochen kleinere Risse eingefahren habe.Der Schlauchreifen wird dann als Ersatz genommen wenn das Pannenspray nicht hilft, aber ich hoffe mal ich brauch nichts von beiden.

Hier die kleine Vorschau für die nächsten Tagen
Dienstag: Vorgabe für TAG5: “kurze, intensive Lauf- oder Radeinheit” 45-60min
TSG Lauftreff > kleine Runde > 11km in 55min
Mittwoch: Vorgabe für TAG4: “kurze, intensive Lauf- oder Radeinheit” 45-60min
Donnerstag: Vorgabe für TAG3: “Ruhetag”
Freitag: Vorgabe für TAG2: “Ruhetag”
Anreise nach Roth
Samstag:Vorgabe für TAG1: “lockeres Training” 20-40min
Lockere Schwimmeinheit im Kanal…

Diese Woche werde ich noch wie letztes Jahr zwei Vorberichte veröffentlichen mit Zielzeiten und Wettkampfoutfit…


%d Bloggern gefällt das: